April 20, 2024

Scrum ist ein Framework des Projektmanagements, das 2001 von Jeff Sutherland entwickelt wurde. Bei Scrum entwickeln Teams Software innerhalb festgelegter Zeitrahmen und folgen bestimmten Prozessen. Das Wichtigste an Scrum ist, dass es ein Framework ist, das auf jede Art von Projektmanagement angewendet werden kann.

Scrum ist ein Management-Framework, das von Softwareentwicklungsunternehmen zur Verwaltung ihrer Projekte verwendet wird. Bei der agilen Methodik ist das Team in zwei verschiedene Teams unterteilt, die als Entwicklungsteam und QA-Team bekannt sind. Das Entwicklungsteam ist für die Umsetzung des Projekts verantwortlich, indem es seine Aufgaben erledigt, während das QA-Team für das Testen der abgeschlossenen Funktionen verantwortlich ist.

Der Prozess der Produktlieferung ist für das Unternehmen sehr wichtig, da er sicherstellt, dass das Endprodukt den Erwartungen der Kunden entspricht. Scrum ist eine umfassende Projektmanagementtechnik, die die Entwicklung des Produkts und auch den Qualitätssicherungsprozess umfasst.

Produktrückstand

Ein Product Backlog ist die Liste aller Funktionen, die ein Unternehmen entwickeln möchte. Das Unternehmen entwickelt ein Produkt-Backlog, indem es die Anforderungen der Kunden analysiert.

Sprintplanung

Bei der Sprintplanung treffen sich das Entwicklungsteam und das QA-Team, um die Funktionen des Produkts zu besprechen, die sie im kommenden Sprint liefern müssen.

Sprint

Im Sprint arbeiten das Entwicklungsteam und das QA-Team zusammen, um die Funktionen des Produkts zu vervollständigen. Während des Sprints bereitet das Entwicklungsteam den Entwicklungsplan vor und auch das QA-Team führt die Tests durch.

Freigeben

Am Ende des Sprints testen das Entwicklungsteam und das QA-Team das Endprodukt und wenn alles gut läuft, erfolgt die Veröffentlichung.

So funktioniert Scrum:

Rollen und Aufgaben

Das Scrum-Team besteht aus zwei Rollen: dem Product Owner und dem Scrum Master.

Produktinhaber:

Der Product Owner ist derjenige, der die Initiative ergreift, um herauszufinden, was die Kunden wollen. Er ist für die Planung der Sprints verantwortlich und sorgt dafür, dass die Anforderungen innerhalb der vorgegebenen Zeit erfüllt werden.

Scrum Master:

Der Scrum Master ist für das gesamte Scrum-Team verantwortlich. Sie kümmern sich um jedes Teammitglied und stellen sicher, dass es die Richtlinien von Scrum befolgt.

Der Scrum-Prozess

Der Prozess ist in drei Phasen unterteilt:

Sprintplanung:

Dies ist die wichtigste Phase, in der das Team eine Pause von der Entwicklungsarbeit einlegt und sich auf die Planung für den bevorstehenden Sprint konzentriert. Hier erstellt das Team einen Plan für den nächsten Sprint und der Product Owner genehmigt den Plan.

Sprint:

Dies ist der eigentliche Entwicklungsstand. Das Team beginnt mit der Entwicklung für den Sprint und der Product Owner genehmigt das Endprodukt.

Freigeben:

Dies ist die Phase, in der das Produkt auf den Markt gebracht wird.

Wir haben über den Prozess von Scrum diskutiert.

Scrum ist eine klar definierte und strukturierte Methodik, die dem Product Owner und dem Entwicklungsteam hilft, qualitativ hochwertige Produkte pünktlich zu liefern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *