May 27, 2024

Die Preiselastizität der Nachfrage ist das Maß dafür, wie empfindlich die Nachfrage nach einer Ware oder Dienstleistung auf Änderungen des Preises dieser Ware oder Dienstleistung reagiert.

Der Begriff wurde erstmals von Henry George in seinem 1879 veröffentlichten Buch Progress and Poverty verwendet. Er schlug vor, dass die Höhe des Wertes des Produkts oder der Dienstleistung in der Wirtschaft dem Grenzprodukt der Arbeit entspricht. Er argumentierte auch, dass das Einkommen der Arbeiterklasse in einer Volkswirtschaft durch den Preis des Produkts und nicht durch den Wert dieses Produkts bestimmt werde.

Lassen Sie uns sehen, was genau Nachfrageelastizität ist und wie sie dabei hilft, den Preis einer Ware oder Dienstleistung zu steuern.

Definition

Die Definition der Nachfrageelastizität ist die Änderung der nachgefragten Menge bei einer festen Änderung des Preises der Ware oder Dienstleistung. Die Nachfrage nach einem Produkt oder einer Dienstleistung gilt als elastisch, wenn die nachgefragte Menge steigt, und als unelastisch, wenn die nachgefragte Menge abnimmt.

Beispielsweise verkauft ein Unternehmen seinen Kunden ein Produkt zum Preis von 10 US-Dollar. Wenn der Preis des Produkts auf 20 $ erhöht wird, erhöht sich die nachgefragte Menge. Wenn der Preis auf 5 US-Dollar gesenkt wird, verringert sich auch die nachgefragte Menge.

Nachfrageelastizität

Es ist ein Maß dafür, wie stark die Menge eines Produkts oder einer Dienstleistung durch eine Änderung des Preises des Produkts oder der Dienstleistung beeinflusst wird.

Wenn der Preis eines Produkts oder einer Dienstleistung steigt, steigt die nachgefragte Menge, und wenn der Preis des Produkts oder der Dienstleistung sinkt, nimmt die nachgefragte Menge ab.

Vereinfacht ausgedrückt bedeutet dies, dass der Preis eines Produkts oder einer Dienstleistung die nachgefragte Menge bestimmt.

Anwendungen

In einer Marktwirtschaft wird die Nachfrage nach einem Produkt durch den Preis des Produkts bestimmt. Wenn der Preis eines Produkts hoch ist, ist die Nachfrage nach dem Produkt gering.

Wenn der Preis des Produkts niedrig ist, ist die Nachfrage nach dem Produkt hoch. Daher ist es wichtig, die Nachfrageelastizität des Produkts auf dem Markt zu analysieren und die erforderlichen Änderungen am Produktpreis vorzunehmen.

Beispiel

Angenommen, ein Unternehmen hat ein Produkt mit einem Preis von 10 $ und verkauft 100 Einheiten dieses Produkts. Wenn der Preis des Produkts auf 20 $ erhöht wird, erhöht sich die nachgefragte Menge, und wenn der Preis des Produkts auf 5 $ gesenkt wird, sinkt die nachgefragte Menge.

Angenommen, ein Unternehmen hat ein Produkt mit einem Preis von 100 US-Dollar und verkauft 100 Einheiten dieses Produkts. Wenn der Preis des Produkts auf 200 $ erhöht wird, sinkt die nachgefragte Menge, und wenn der Preis des Produkts auf 50 $ gesenkt wird, erhöht sich die nachgefragte Menge:

Wenn der Preis des Produkts steigt, sinkt die nachgefragte Menge. Wenn der Preis des Produkts sinkt, steigt die nachgefragte Menge.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *